Die Elektrowerkzeugmarke DeWalt ist aus dem Hause Stanley Black & Decker mit Hauptsitz in Maryland, USA. In Deutschland befindet sich eine Niederlassung in Idstein im Bundesland Hessen.

DeWalt steht für jahrzehntelange Erfahrungen und modernstes Know-how.

Seit 1924 ist die Marke bereits auf dem Markt von Raymond E. De Walt in Pennsylvania gegründet. Schon damals bestand das Hauptziel darin, Werkzeuge auf den Markt zu bringen, die die täglich anfallenden handwerklichen Arbeiten angenehmer, schneller und präziser erledigen. Unter dem Dachverband Stanley Black & Decker finden die Elektrowerkzeuge von DeWalt besonders im gewerblichen Bereich der Bau- und Holzindustrie Anerkennung.

dewalt

Langlebig, robust und präzise

In den letzten Jahren finden sich auch im Heimwerker Bereich immer mehr Fans der Marke. Die im hochwertigen Bereich positionierten Maschinenwerkzeuge überzeugen durch professionelle Handhabe und Genauigkeit. Robust und langlebig für den gewerblichen Einsatz konzipiert, sind die Geräte eine lohnende Investition, die mit Verlässlichkeit belohnt wird.

Tradition und technischer Fortschritt

Ergonomisches Produktdesign erleichtern die Handhabung und exaktes Arbeiten. Sämtliche Elektrowerkzeuge wurden für einen Langzeiteinsatz entwickelt, sodass neben der Verarbeitung auch auf entsprechende Sicherheitselektronik geachtet wurde. In einem Gerät von DeWalt habe ich mein Geld gut angelegt. Die Elektrowerkzeuge arbeiten mit Kraft und Power und lassen sich ohne große körperliche Anstrengungen bedienen. Da bringt auch längeres Arbeiten richtig Freude. Die Geräte sind robust und funktionell und wirken nahezu unzerstörbar.
Die Produktpalette umfasst mittlerweile über 200 Geräte für den Bau- und holzverarbeitenden Bereich. Einzelgeräte wie auch umfassende Sets zu ansprechenden Preisen finden Sie unter https://www.toolnation.de/ Es lohnt sich auf immer wiederkehrende Preisaktionen zu achten.